· 

Eisbären wollen an Eröffnungsspiel anknüpfen

Nach dem gelungenen Saisonstart vergangenen Sonntag gegen den EV Pfronten, soll es, wenn es nach den Mindelstädtern geht, genauso weitergehen. Über zwei Drittel waren die Hausherren die dominierende Mannschaft in der Eissporthalle. Lediglich in den ersten 20 Minuten der Partie fand ein gewisses „Abtasten“ zwischen den beiden Mannschaften statt. An diesem Freitag, den 14.10.2022, fahren die Eisbären nach Miesbach, um dort gegen die SG TSV Schliersee „Renken“ / TEV Miesbach 1b anzutreten. Nur zwei Tage später darf der ESV die Trostberg Chiefs um 18:00 Uhr begrüßen.

Die Spielgemeinschaft Schliersee/Miesbach konnte ebenfalls erfolgreich in die neue Saison starten und einen 3:0 Erfolg gegen die Forst Nature Boyz feiern. Nach dem ersten Spieltag der Landesliga liegen somit die SG Schliersee/Miesbach, Sonthofen und die Eisbären, mit jeweils drei Punkten, gleichauf, wobei wir nach dem 8:2 Erfolg gegen die Falcons das beste Torverhältnis präsentieren können. In der Vorbereitung gewannen die Renken mit 8:3 gegen den ERC Lechbruck, mit 7:6 gegen den SC Reichersbeuren und mit 9:1 gegen den ESC Holzkirchen. Mit dieser erfolgreichen Vorbereitungsphase und dem Sieg gegen die Nature Boyz darf die SG dieses Jahr absolut nicht unterschätzt werden. In der vergangenen Spielzeit gewannen die Eisbären noch mit 7:1 und 11:2.

Am Sonntag erwarten die Markgrafenstädter die Trostberg Chiefs. Altbekannte Gegner, gegen die man zuletzt in der Saison 2015/16 gespielt hat und die von keinem anderen als Petr Zachar trainiert werden. Der Vater von unserem David Zachar leitet das Teams der Chiefs bereits seit der Saison 2019/20 und konnte die abgelaufene Spielzeit mit seiner Mannschaft auf dem 2. Platz der Abstiegsrunde beenden. Die torgefährlichsten Spieler waren in der vergangenen Saison Wayne Grapentine (67 Punkte), Petr Dvorak (61 Punkte), Nico Roßmanith (45 Punkte) und Michal Zak (39 Punkte). Auf diese vier Spieler wird die Defensive der Eisbären ganz besonders Acht geben müssen.

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

vorstand@eisbaeren-burgau.de

 

 

Folge uns auf den Social Media Kanälen!