Oleg novikov erweitert Defensive

Wie bereits gestern angekündigt, haben die Eisbären einen weiteren Neuzugang zu vermelden. Der 34-jährige Oleg Novikov wird ab sofort unsere Verteidigung verstärken. Bereits beim gestrigen 11:4 Heimerfolg lief er mit der Nummer #5 auf. Oleg kommt ursprünglich aus der Ukraine und ist durch den Krieg mit seiner Familie nach Deutschland geflohen. Der 1,90m große Linksschütze spielte mehrere Jahre in der 1.Liga der Ukraine, u.a. für Kharkov und Donetsk, bis er seine sportliche Laufbahn 2014 unterbrochen hat. Der bullige Blueliner kam vor zwei Wochen auf die Eisbären zu, dass er gerne wieder Eishockey spielen würde. Nur wenig später trainierte er schon mit der Mannschaft. Zwar fehlt ihm durch die lange Pause noch die Fitness, aber mit seiner Erfahrung konnte er dies gestern gekonnt ausgleichen. Zusätzlich dazu legte Oleg direkt zwei Tore auf und sammelte bei seinem Einstand so zwei Punkte.

 

Herzlich Willkommen im Burgau Oleg!





NEWS

Zwei Stürmer für die Eisbären

Die Eisbären konnten noch einmal auf dem Transfermarkt zugreifen und die beiden Stürmer Michal Telesz und Adrian Geiss verpflichten. Mit diesen beiden Neuzugängen konnte man den Kader nun weiter vergrößern und ist bestens für die restliche Saison gewappnet. Der 30-jährige Michal Telesz wechselt von den Fürstenfeldbruck Crusaders nach Burgau. Der 1,77m große Linksschütze spielte bereits in der tschechischen dritten Liga beim HC Moravske Budejovice und erzielte dort in 78 Spielen 42 Punkte. Zur Saison 2015/16 wechselte Michal nach Deutschland zum SC Reichersbeuern. Für die nächsten zwei Spielzeiten lief er für den EV Bad Wörishofen auf, bevor er für drei Jahre ...

Weiter geht´s für die Eisbären

Nach dem 6-Punkte Wochenende wollen die Mindelstädter auch im morgigen Heimspiel gegen die Wanderers Germering und am Sonntag auswärts in Waldkirchen weiter punkten. Mit den Wanderers kommt ein altbekannter Gegner aus der vergangenen Saison, sowie aus der diesjährigen Vorbereitung nach Burgau. Im Vorbereitungsspiel im Germeringer Polariom hatten die Eisbären nach einem spannenden Spiel leider mit 4:5 n.V. das Nachsehen. Dieses Mal soll es möglichst das bessere Ende für die Markgrafenstädter nehmen. Germering konnte die Vorrunde in der Gruppe A auf dem dritten Platz, hinter Haßfurt und Dingolfing, abschließen. In der Meisterrunde stehen sie nach sechs gespielten Partien mit vier Siegen und 12 Punkten vor dem ESV auf dem zweiten Rang. Wie schon in der vergangenen ...

Die Eisbären sind zurück in der Erfolgsspur

Vergangenes Wochenende besiegten die Eisbären beide Vorrundengewinner und erkämpften sich wichtige sechs Punkte im Kampf um die ersten vier Platzierungen. Am Freitag war der ERC Sonthofen zu Gast in der Burgauer Eisarena. Bereits beim Hinspiel konnten die Oberallgäuer mit 3:2 auswärts bezwungen werden. Die Eisbären mussten auch an diesem Wochenende auf die verletzten David Heinrich und Mantas Stankius verzichten, sowie auf Jakob Schwarzfischer. Letzterer konnte erfreulicherweise in der vergangenen Woche wieder in das Mannschaftstraining einsteigen. Somit boten die Mindelstädter 15 Feldspieler auf. Der ERC reiste mit 18+2 Mann an die Mindel, musste aber weiterhin auf Marc Sill...




Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

vorstand@eisbaeren-burgau.de

 

 

Folge uns auf den Social Media Kanälen!