· 

Zwei talentierte Verpflichtungen für die Eisbären

Mit Beginn der Vorbereitung kann der Eissportverein Burgau zwei weitere Neuzugänge verkünden. Joshua Tsui wechselt vom Bayernligisten EHC Königsbrunn und Benedek Radvanyi vom U20 Team des HC Landsberg in die Markgrafenstadt.

 

Der 21-Jährige Josh ist gebürtiger Kanadier, besitzt aber neben der kanadischen auch die deutsche Staatsangehörigkeit. Das Eishockeyspielen erlernte der Verteidiger in Burnaby/Kanada. 2020 wagte sich der 1,83m große Rechtsschütze erstmalig über den großen Teich nach Europa und sammelte seine ersten Übersee-Erfahrungen bei den Steel Wings in Linz/Österreich in der Alps Hockey League. Diese Liga besteht aus österreichischen, slowenischen und italienischen Mannschaften. Nachdem er dort 25 Spiele bestritt, wechselte Joshua 2021 nach Königsbrunn und konnte dort in der abgelaufenen Saison insgesamt 38 mal für die Pinguine auf dem Eis stehen. Nun wird er also das Trikot der Eisbären tragen und unserer Defensive mehr Tiefe geben. Tsui wird mit der Nummer 19 auflaufen.

Mit dem 20-Jährigen Benedek kommt ein talentierter Stürmer an die Mindel. Zur Saison 2018/2019 wechselte der 1,85 große ungarische Linksschütze erstmalig nach Deutschland und zwar in das U17 Team des Augsburger EV. In den folgenden drei Spielzeiten entwickelte sich Bene zu einem der verlässlichsten und besten Torschützen der U20 des HC Landsberg, die in der DNL Division 3 spielen. In 63 Spielen konnte Benedek 20 Tore und 46 Vorlagen auf seinem Konto verbuchen. Radvanyi wird mit der Nummer 10 für den ESV auf Punktejagd gehen.

 

Mit unseren beiden Neuzugängen stehen damit aktuell insgesamt zehn U23 Spieler im diesjährigen Landesligakader der Eisbären. 

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

vorstand@eisbaeren-burgau.de

 

 

Folge uns auf den Social Media Kanälen!