· 

Bence Makovics widmet sich einer neuen Aufgabe

Leider müssen wir einen weiteren Verlust verzeichnen. Bence gab am Dienstag im Rahmen des Sommertrainings bekannt, dass er zurück in seine Heimat Ungarn ziehen und dort als hauptamtlicher Nachwuchstrainer arbeiten wird. Gerne hätten wir unsere #8 auch kommende Saison wieder im schwarz weißen Dress der Eisbären gesehen, aber wir können seine Entscheidung natürlich vollkommen nachvollziehen. Der 22-Jährige kam zur Saison 2019 aus der ungarischen ersten Liga nach Burgau, nachdem seine Familie schon nach Deutschland gezogen war. Der ehrgeizige Linksschütze trat immer mit einer vorbildlichen Fitness auf das Eis und zeigte Spiel für Spiel eine starke kämpferische Leistung. Mit einer kurzen Unterbrechung spielte Bence drei Saisonen für die Markgrafenstädter und erzielte in 35 Spielen 24 Scorerpunkte.

 

„Hey Eisbärenfans, ich muss mich gleich mal bei euch allen für diese tolle Zeit in Burgau bedanken. Ihr habt uns immer klasse unterstützt! Hurricanes, ihr seid die Besten! Bleibt alle so wie ihr seid. Euch werde ich nie vergessen. Ebenfalls will ich mich ganz besonders bei Heinzi bedanken, der immer für uns da war und ist. Ich wünsche der Mannschaft eine erfolgreiche Saison! Den kleinen Eisbären wünsche ich auch viel Erfolg und ihr sollt weiter so hart trainieren, dann werdet ihr auch irgendwann in der 1. Mannschaft spielen! Ich hoffe, dass wir uns noch einmal sehen werden. Ich werde euch alle vermissen! Ich wünsche euch alles alles Gute! Vielen Dank für alles. “,

euer Bence.

 

Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner neuen Herausforderung als Trainer und freuen uns schon drauf dich irgendwann einmal wieder in Burgau begrüßen zu dürfen!

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

vorstand@eisbaeren-burgau.de

 

 

Folge uns auf den Social Media Kanälen!