· 

Die Eisbären binden Mario Seifert

Ein weiterer Eckpfeiler der Defensive gibt seine Zusage für die kommende Saison. Der 28-Jährige, in Augsburg geborene, Verteidiger geht damit in seine fünfte Saison an der Mindel. Mittlerweile wohnt unsere Nummer 20 nur wenige Autominuten weit weg von Burgau und wird den Gegnern auch weiterhin mit seinen gefürchteten Schlagschüssen von der blauen Linie einheizen. Die Markgrafenstädter können somit ein weiteres Jahr auf die Erfahrung einer ihrer Führungsspieler bauen. Der 1,82m große Linksschütze lief ganze 83 mal für die Eisbären auf und kommt insgesamt auf 58 Scorerpunkte. Damit wird er in der nächsten Saison die 100 Spielemarke brechen und hoffentlich noch einige Punkte obendrauf setzen.

Das wäre doch #seifilicious oder?

 

„Servus Burgau, die Entscheidung ist mir nicht schwer gefallen, denn in Burgau fühl ich mich einfach sau wohl. Nicht nur was die interne Führung betrifft, welche es mir ermöglicht Job, Studium, Familie und selbstverständlich Eishockey unter einen Hut zu bringen, sondern natürlich auch die geilen Fans, die uns bei jedem Spiel lautstark unterstützen. Zudem bleibt der charakterstarke Kern des Teams bestehen, deshalb bin ich mir sicher, dass wir auch diesen Winter einiges erreichen werden. Daher freue ich mich gemeinsam mit den Jungs auf die Zusammenarbeit mit unserem neuen Coach, die Vibrationen im Stadion und das Eisbärentrikot auch nächste Saison zu tragen! Bis September!“, eure #20.

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

vorstand@eisbaeren-burgau.de

 

 

Folge uns auf den Social Media Kanälen!