· 

Nicholas Becker verlässt den ESV

Die Eisbären verzeichnen neben dem Verlust von Trainer Stefan Roth den ersten Spielerabgang. Nicholas Becker wird nicht mehr für die Markgrafenstädter auflaufen. Der 30 Jahre alte Stürmer war der älteste Spieler der Mannschaft und wird zurück in seine Heimat, der Region um Frankfurt am Main, ziehen.

 

„Becks“ kam in der Saison 18/19 von den Wanderers Germering aus der Bayernliga nach Burgau und absolvierte insgesamt 59 Spiele für unseren Verein. Bei seinen Einsätzen erzielte der Rechtsschütze insgesamt 22 Scorerpunkte.

 

„Hey Eisbärenfans, ich muss mich gleich mal bei Euch allen für diese tolle Zeit in Burgau bedanken. Ihr habt uns immer klasse unterstützt und nach vorne gebracht, auch wenn wir mal unter unseren Möglichkeiten gespielt haben. Auch will ich mich ganz besonders bei Heinzi und unseren Betreuern bedanken, die immer für uns gebrannt haben. Selbstverständlich gibt es da noch viel mehr Menschen beim ESV, die zu dem allem beigetragen haben und denen ich ebenfalls dankbar bin. Leider waren die beiden letzten Saisonen ja bekanntlich von Corona geprägt und Covid hat uns, vor allem in der Aufstiegsrunde, ganz schön erwischt. Ich wünsche mir sehr, dass das Team so zusammenbleibt, mit weiteren guten Spielern und mit einem passenden Trainer verstärkt wird. In den Jungs steckt noch sehr viel Potenzial nach oben! Ebenfalls hoffe ich, dass Ihr das Team auch nächste Saison so anfeuert, wie Ihr es diesen Winter getan habt!“

 

Euer Nico

Wir wünschen dir alles Gute für deine Zukunft!

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

vorstand@eisbaeren-burgau.de

 

 

Folge uns auf den Social Media Kanälen!