· 

Sebastian Gassner beendet sportliche Laufbahn

Leider teilte uns Basti diese Woche mit, dass er die Schlittschuhe an den Nagel hängen muss und wird. Seine zugezogene Knieverletzung stellte sich als schwerwiegender heraus, als dass er in naher Zukunft und mit gutem Gewissen wieder aufs Eis gehen könnte.

Der erst 23-Jährige kam 2017 vom Augsburger EV nach Burgau und hat sich seitdem zu einem unserer Stammtorhüter entwickelt. In seinen fünf Saisonen bei den Eisbären stand unser zwei Meter großer Mann ganze 58 mal zwischen den Pfosten. Wir werden unseren Riesen und Sonnenschein der Kabine vermissen.

 

„Servus zusammen, wie ihr ja alle in der Meldung gesehen habt, ist meine Knieverletzung doch gravierender als gedacht. Daher habe ich mich entschlossen meine Eishockeyzeit zu beenden. Der Schritt ist mir erwartbar sehr schwer gefallen, aber ich bin mir sicher, für meine Zukunft ist das das Richtige. Die fünf Saisonen in Burgau haben mir mega Spaß gemacht und wir haben gemeinsam den einen oder anderen Erfolg feiern können. Ich bedanke mich bei allen Fans, dem Verein und allen anderen, die mich unterstützt haben, für die tollen Jahre. Ich werde immer ein Eisbär bleiben!",

Euer Basti

 

Wir wünschen dir eine gute Besserung und alles Gute für deine Zukunft!

Du wirst im Stadion immer willkommen sein!

 

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

vorstand@eisbaeren-burgau.de

 

 

Folge uns auf den Social Media Kanälen!