· 

Die Eisbären verpflichten Nationaltorhüterin Franziska Albl

Die Verantwortlichen des Eissportvereins reagieren auf den Ausfall von Sebastian Gassner und werden in der vierten Liga fündig.

 

Die 26-Jährige gebürtige Füssenerin kommt vom Bayernligisten EHC Pfaffenhoffen an die Mindel. Albl wurde in ihrer Laufbahn bereits dreimal deutscher Meister bei den Damen (2x ECDC Memmingen; 1x ESC Planegg). Zudem lief sie für mehrere Landes- und Bayernligisten der Herren auf und bringt dazu noch jede Menge internationale Erfahrung mit nach Burgau. Franzi ist seit der U15 fester Bestandteil der Nationalmannschaft und spielte zuletzt in der Olympiaqualifikation, die leider knapp verpasst wurde.

 

Albl wird mit der Nummer 95 für die Eisbären auflaufen.

 

Trainer Stefan Roth zur Neuverpflichtung: „Mit Franziska erhalten wir eine topfitte und schnelle Torfrau, die uns neben Roman Jourkov den nötigen Rückhalt geben wird. Nach Bastis Verletzung sind wird relativ schnell auf sie gestoßen und die ersten Gespräche folgten prompt. Franzi hat bereits mit der Mannschaft trainiert und passt auch charakterlich super in unser Team. Wir freuen uns sehr, dass alles so schnell und reibungslos funktioniert hat.“

 

Willkommen in Burgau Franzi!

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

vorstand@eisbaeren-burgau.de

 

 

Folge uns auf den Social Media Kanälen!