· 

Jetzt gilt`s für die Eisbären - Wir müssen punkten

Nach dem schwachen Wochenende gegen Fürstenfeldbruck und Lechbruck, muss sich beim morgigen Heimspiel wieder eine geschlossene Burgauer Mannschaft präsentieren, wie wir sie normalerweise kennen. Kämpferisch, torgefährlich und bereit dafür, alles für einen Sieg zu geben.

Kommenden Freitag, um 20:00 Uhr, werden die Eisbären zu ihrem achten Heimspiel auflaufen. Die Nature Boys Forst liegen aktuell mit 15 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. Das letzte Spiel des SC liegt bereits lange Zeit zurück. Am 21.11 spielten sie zuletzt und verloren mit 4:2 gegen Bad Wörishofen. Mit einem positiven Test fing es an, brachte weitere, sowie einige Spielabsagen. Damit sind die Oberbayern seit drei Wochen ohne Spielpraxis und vielleicht ja etwas eingerostet. Zwar würde dies einen Vorteil für den ESV bedeuten, allerdings werden die Nature Boys mehr als heiß auf ihr erstes Spiel nach der Quarantäne sein. Im Hinspiel in Peißenberg verloren die Eisbären noch mit 7:5 Toren, aber die Revanche und vor allem die drei Punkte sollen in Burgau bleiben.

Am Sonntag fahren die Markgrafenstädter zum Auswärtsspiel nach Miesbach, wo sie gegen die Spielgemeinschaft TSV Schliersee/TEV Miesbach 1B antreten. Die Oberbayern stehen aktuell auf dem achten Platz in der Gruppe und haben erst 12 Punkte auf ihrem Konto. Beim ersten Aufeinandertreffen im heimischen Stadion konnten die Eisbären die Renken mit 11:2 aus der Halle schießen. Ob wir auch auswärts daran anknüpfen können? Na hoffen wir mal. Zuletzt verlor die SG, ebenfalls in der Verlängerung gegen die Pfronten Falcons mit 4:3. Für das Team der Eisbären wird es die erste Fahrt zur vereinseigenen Eishalle des TEV Miesbachs sein.

Extra für das morgige Heimspiel wird die Teststation vor der Eishalle bis Freitagabend um 20:00Uhr geöffnet haben, damit auch jeder Fan einen Termin bekommt. Hier gilt unser Dank den Verantwortlichen der Teststation, die ohne lange nachzudenken sofort zugestimmt haben.

 

Ebenfalls gibt es eine neue Ausnahmeregelung für Zuschauer, die ihre dritte Coronaschutzimpfung, eine sogenannte „Boosterimpfung“  bereits bekommen haben. Ab dem 15. Tag nach der Impfung benötigen diese keinen zusätzlichen Testnachweis mehr für alle Einrichtungen, in denen die 2G-Plus-Regelung gilt. 

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

vorstand@eisbaeren-burgau.de

 

 

Folge uns auf den Social Media Kanälen!