· 

Mit vollem Fokus in das letzte Testspiel

Nachdem die Eisbären am 1. September das erste Eistraining absolvierten, ging es nach knapp einer Woche direkt mit dem Auftaktspiel und dem ersten Heimsieg gegen die Devils Ulm/Neu-Ulm aus der Bayernliga los. Wie erwartet war es ein enges Derby, welches erst im Penaltyschießen entschieden wurde. Das Team genoss es sichtlich endlich wieder vor ca. 400 Fans spielen zu dürfen.

Nur zwei Tage später spielten wir in Ravensburg und mussten uns durch ein Gegentor kurz vor Ende des Spiels, knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Nicht lange ärgern, sondern weitermachen hieß es, denn am darauffolgenden Freitag waren die Ligakonkurrenten aus Lechbruck zu Gast. Obwohl kurz vor Spielende der Anschlusstreffer gelang, bissen sich die Eisbären letzten Endes die Zähne am Gegner aus und das Spiel ging mit 5:7 an die Flößer verloren.

Zum nächsten Spiel war der Bayernligist EHC Königsbrunn zu Besuch an der Mindel. Über zwei Drittel war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, jedoch wurde die gute Leistung am Ende nicht belohnt und man musste sich den Gästen aus Königsbrunn mit 5:8 geschlagen geben.

Keine 24 Stunden später begann das Heimspiel gegen den  Ligakonkurrenten aus Fürstenfeldbruck. Nach einem 1:2 Rückstand im ersten Drittel, kämpften sich die Eisbären zurück ins Spiel und ein sehr körperbetontes Spiel wurde in der Verlängerung zu Gunsten unserer Mannschaft entschieden.

 

Am kommenden Samstag, den 2. Oktober, um 17:30 Uhr, wird für den finalen Test in der Vorbereitungsphase der EV Ravensburg 1B zu Gast sein. In diesem Rückspiel gilt es sich für die 1:2 Niederlage im Hinspiel zu revanchieren. Anschließend haben die Eisbären nochmal zwei Trainingswochen Zeit um die letzten Verbesserungen zu treffen. Der Saisonauftakt zum ersten Punktspiel ist am 15. Oktober, um 20:00 Uhr, gegen den SC Reichersbeuern.

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

vorstand@eisbaeren-burgau.de

 

 

Folge uns auf den Social Media Kanälen!