· 

Bence Makovics bleibt ein Eisbär

 

Der in Budapest geborene Linksschütze kam erstmalig im Sommer 2019 zu den Eisbären, verließ das Team aber bereits nach 12 Spielen wieder. Zur letztjährigen Saison stand er jedoch wieder im Kader.
Der 21-Jährige lebt und arbeitet nun seit zwei Jahren in der Nähe von Ulm, spielte bereits im U18 Team der Starbulls Rosenheim und stand im Kader der ungarischen U16, U17 und U18 Nationalmannschaft. Hier erfuhr ordentlich internationale Erfahrung.

In den 13 Ligaspielen erzielte er vier Scorerpunkte ( 3 Tore / 1 Assist).

Der äußerst ehrgeizige Vollblutsportler dürfte auch in der kommenden Saison mit seinem nicht zu bändigenden Willen weiter beeindrucken.

Eine Sache wird sich aber bei Bence ändern. Er wird in Zukunft mit der #8, seiner neuen Nummer auflaufen.

 

Eishalle

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

eisbaeren2000@gmx.de

 

Folge uns auf den Social Media Kanälen!