· 

Marvin Mändle bleibt dem ESV treu

Nachdem er sich bereits in der Vorbereitungsphase der letzten Saison eine Fraktur am Fuß zuzog und durch den Saisonabbruch nicht mehr zum Einsatz kam, ist er jetzt wieder zu 100% fit und trainiert ehrgeizig für sein Comeback.

Der 22-jährige Verteidiger aus Scheppach durchlief den gesamten Nachwuchs des ESV Burgaus und geht nun in seine siebte Landesligasaison.
Marvin kommt aus einer echten Eishockeyfamilie. Denn wie er, spielen oder spielten seine drei jüngeren Brüder ebenfalls für die Nachwuchsmannschaften des ESVs.

 

Bei seinen 108 Einsätzen für die Eisbären erzielte er 20 Scorerpunkte ( 5 Tore / 15 Vorlagen), wobei er zehn Punkte davon allein in der Saison 19/20 sammelte. Diese vielversprechende Entwicklung lässt eine freudige Zukunft erwarten.

 

"Marvin hatte letzte Saison leider extremes Pech, was seine Verletzung betrifft. Seine Entwicklung über die letzten Jahre sind genauso erfreulich wie sein Ehrgeiz und er ist noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung. Marv wird unserer Defensive definitiv Stabilität bringen.", so Stefan Roth.

Eishalle

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

eisbaeren2000@gmx.de

 

Folge uns auf den Social Media Kanälen!