Saisonstart vorerst ungewiss – Werden die Eisbären regulär in den Spielbetrieb starten können?

Am Freitag, den 19.06., fand erstmals eine vom BEV organisierte Videokonferenz aller Landesligisten statt. Das Ergebnis: Momentan können wir überhaupt nicht sagen, ob wir spielen werden! Zitat des Eishockeyobmanns Hr. Butz:“ Zurzeit ist alles noch ‚Glaskugelleserei‘!“

 

Natürlich hoffen wir alle, dass wir spielen können, aber ab wann und unter welchen Bedingungen kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand sagen. Angedacht ist, dass der Spielbetrieb erst Mitte Oktober aufgenommen wird, was in etwa dem normalen Saisonstart entsprechen würde. Aber unter welchen Bedingungen? „Geisterspiele“, wie es zum Beispiel in der Bundesliga der Fall ist, helfen uns Eishockeyvereinen und auch anderen Sportvereinen wie z.B. Basketball, Volleyball, Handball und Fußballamateurvereine nicht, da wir keine Einnahmen durch Fernsehgelder bekommen. Solche Vereine wie der ESV brauchen die Gelder aus den Ticketverkäufen, dem Getränke- und Speisenverkauf und den Werbeeinnahmen wie Banden-, Trikot- und andere Werbung. Doch welcher Sponsoren bezahlt Geld für Werbung, die niemand sehen wird, wenn die Stadien leer bleiben? 

 

Vielleicht kann mit reduzierter Zuschauerzahl gespielt werden, aber wie soll das funktionieren? Wie viele Zuschauer sind dann erlaubt? Und wie wird im Stadion die Abstandregel eingehalten? All das bleibt vorerst Spekulation. Jedes Landratsamt/Gesundheitsamt kann hier andere Vorgaben machen. 

 

Wir als Verein können nur hoffen, dass wir diesen Herbst doch „normal“ in den Spielbetrieb starten können. Denn eine verkürzte Saison mit Start im Januar wäre für keinen der Vereine wünschenswert. Im Augenblick können wir nur abwarten, was auf höherer Ebene entschieden wird. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald wir weitere Infos erhalten!

Eishalle

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

eisbaeren2000@gmx.de

 

Folge uns auf Facebook!