· 

Pokalhagel für Eisprinzessinen beim ersten Heimspiel

Mit großer Aufregung wurde dem 18.01.2020 von Läufern, Trainern und Organisatoren entgegengefiebert: der erste vereinseigene Pokal des ESV Burgau – Abteilung Eiskunstlauf. Viele Monate wurde fleißig für den Mindel-Pokal 2020 trainiert und organisiert, um den anderen Vereinen einen Wettkampf auf Höchstniveau bieten zu können. Dies wurde dann gleich in zweifacher Hinsicht erfüllt: nicht nur stellte der Verein einen schönen Wettkampf für 150 Läufer aus Bayern und Baden-Württemberg zusammen, auch die Erwartungen an die vereinseigenen Läufer wurden bei Weitem übertroffen. Siebzehn der dreiundzwanzig Teilnehmer des ESV sicherten sich souverän einen Podestplatz, davon standen vier Läuferinnen ganz oben auf dem Treppchen: Alisa Pavlovic (Figurenläufer Kür I), Emelie Lyhs (Figurenläufer Kür II), Emily Walter (Kürklasse 7 II) und Leonie Weidmann (Kürklasse 6 I) sicherten sich mit fehlerfreien Küren jeweils Platz eins. 


Der Tag war ein voller Erfolg für den ESV Burgau Abteilung Eiskunstlauf und bestärkt den Verein, den Mindel-Pokal auch in Zukunft wieder auszutragen. Vorbei ist die Saison jedoch deshalb noch nicht: es starten nun die Vorbereitungen für die Abschlussshow des ESV am 15.03.2020.

Eishalle

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

eisbaeren2000@gmx.de

 

Folge uns auf Facebook!