· 

Ein Sieg, der noch mal wehtun kann

Burgau holt nur zwei Punkte. Im Kampf um Platz vier ist das vielleicht zu wenig

 

Hoffentlich fehlt den Burgauer Eisbären am Ende nicht genau dieser Punkt, um unter die ersten vier Teams der Eishockey-Landesliga Gruppe 2 zu kommen. Der ESV gewann zwar sein Auswärtsspiel bei den Nature Boyz Forst 6:5 (3:2/0:2/2:1/1:0) nach Verlängerung, aber für den Sieg in der Extrazeit gibt es eben nicht die komplette Ausbeute von drei Punkten, sondern es werden nur zwei Zähler gutgeschrieben.

 

Nach dem knappen Erfolg in der Peißenberger Eishalle hat sich die Ausgangsposition für die Eisbären entsprechend wenig verbessert. Den Burgauer Trainer Stanislav Hlozek erinnerte der Spielverlauf an eine Partie aus der Frühphase der Saison. „Das war so ähnlich wie bei unserer Niederlage in Farchant vor einigen Wochen“, sagte der ESV-Coach. Sein Team hätte zahlreiche Gelegenheiten kreiert, der Puck sei aber nur selten ins Tor gegangen. Der Trainer: „Vor allem der erste Block hat viele Chancen herausgespielt. Das war sehr schön anzusehen. Doch die Tore haben gefehlt.“ Und Hlozek hatte noch zusätzliche Kritik an seinem Team anzubringen: „Drei der fünf Gegentore waren Geschenke. Zwei Mal haben wir den Puck unnötig verloren und die Forster sind alleine auf unseren Torwart zugelaufen. Einmal trafen die Forster in Überzahl.“

Für Hlozek und seine Eisbären wird die Qualifikation für die Aufstiegsrunde nun eine ganz enge Kiste. „Wenn es normal läuft, gewinnen wir gegen Forst haushoch. Doch ich weiß schon gar nicht mehr, was normal ist“, philosophierte Hlozek auch beim Blick auf die anderen Ergebnisse in der Spielgruppe. (ulan)

 

Drittel 2:3, 2:0, 1:2

Tore

1:1 Ballner (11.)

2:2 Zachar (15.)

2:3 Zachar (19.)

4:4 Zachar (47.)

4:5 Ballner (48.)

5:6 Rentel (63.)

 

Strafminuten Forst: 12 Minuten; Burgau: 18 Minuten

 

 

Quelle: https://www.augsburger-allgemeine.de/guenzburg/sport/Ein-Sieg-der-noch-mal-wehtun-kann-id55940046.html

Bilder von: Elmar Jourkov (https://www.fotocommunity.de/fotograf/elmar09/1351996)

Eishalle

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

eisbaeren2000@gmx.de

 

Folge uns auf Facebook!