· 

Ein Ungar für die Burgauer Eisbären?

Makovics überzeugt bei Testspiel-Erfolg

 

Eishockey-Landesligist ESV Burgau hat sein drittes Testspiel gewonnen. Gegen den EV Ravensburg 1b feierten die Eisbären einen 5:4 (2:2, 1:1, 2:1)-Erfolg. Die Gäste aus Oberschwaben spielten in der baden-württembergischen Regionalliga um Punkte. Diese Liga ist vergleichbar mit der bayerischen Landesliga. 

Einer der Torschützen beim ESV Burgau war Gastspieler Bence Makovics. Der Ungar zeigte eine gute Vorstellung. Ob der Stürmer beim ESV Burgau anheuert, entscheidet sich in diesen Tagen. Eine gute Vorstellung zeigte aufseiten der der Markgräfler auch Eigengewächs Niklas Dörrich. Der junge Verteidiger fand sich gut ins Spiel ein. „Es war ein sehr ausgeblichenes Spiel mit einem Gegner auf Augenhöhe“, blickte ESV-Chef Werner Gebauer auf die Begegnung zurück. Nicht zufrieden war der Funktionär mit der Disziplin beider Teams: „16 und 22 Strafminuten sind für ein Freundschaftsspiel einfach zu viel.“ 

Gebauer sieht die Eisbären auf einem guten Weg. Die Leistung des Teams zum derzeitigen Vorbereitungsstand sei in Ordnung gewesen. Natürlich gebe es bis zum Punktspielstart am 11. Oktober in Bad Wörishofen noch einiges zu tun. Neben der Trainingseinheiten sollen auch die drei noch ausstehenden Auswärts-Testspiele für den Feinschliff genützt werden. 

Am kommenden Sonntag fahren die Eisbären zum Rückspiel nach Ravensburg. Die Partie dort beginnt um 18 Uhr. 

 

Torschützen:

Ronny Zientek (1:0)

David Zachar (2:1)

David Ballmer (3:2)

Bence Makovice (4:3)

Maximilian Merkel (5:3)

 

Quelle: Günzburger Zeitung

Eishalle

Eisstadion Burgau

Badstraße 2

89331 Burgau

eisbaeren2000@gmx.de

 

Folge uns auf Facebook!